Kurzmeldung: Der Tr(a)ump ist aus

Des Moines, Iowa. Bei den Vorwahlen für die Präsidentschaftskandidatur konnte sich der Medienclown und Möchtegern-Faschist Donald Trump nicht gegen seine Herausforderer durchsetzen. Die Republikaner stimmten für Ted Cruz. Und das trotzdem Trump auf Grund seines Egos drei Listenplätze zugesprochen wurden. Der Redaktion wurde genehmigt, an den Abstimmungen teilzunehmen, wenn dafür eine positive Berichterstattung folgt. Björn Höcke, Führer der Alternative für Deutschland kommentierte die Niederlage auf Twitter: „Trotz materieller und ideologischer Schützenhilfe leider ein herber Rückschlag für unsere Bewegung. Dies kann nur die Islamisten um Barrack Obama stärken“ Der Redaktion war es möglich, ein Exemplar des Wahlzettels zu bekommen:

Ballot

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s